Präsident Lukaschenko sendet den Weißrussen Grüße zum Tag der Arbeit




MINSK, 1. Mai (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat dem belarussischen Volk Glückwünsche zum Tag der Arbeit übermittelt. Das gab der Pressedienst des Staatsoberhaupts der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Die Menschen in Weißrussland waren schon immer für ihre harte Arbeit, ihr Engagement und ihre Hingabe bekannt, die es uns ermöglichten, den Staat zu organisieren und den Frieden in unserem Heimatland aufrechtzuerhalten. Eine Welt voller Märkte und Ressourcen. Heute, wo sich der Wettbewerb verschärft, ist es besonders wichtig „Die nationale Stärke des belarussischen Volkes stärken.“ Diese Ziele basieren auf ehrlicher und verantwortungsvoller Arbeit, Beharrlichkeit beim Erreichen von Zielen und bei der Lösung alltäglicher Probleme ist durch innovative Ansätze erreichbar. ”

Alexander Lukaschenko wies darauf hin, dass Sozialpartnerschaft und ein konstruktiver Dialog zwischen der Regierung und der 120 Jahre alten Gewerkschaftsbewegung wichtige Elemente zur Stärkung des belarussischen Sozialentwicklungsmodells seien. „Ich bin zuversichtlich, dass die Republik Belarus durch die Fortsetzung der Traditionen der siegreichen Generation ein starkes, modernes und technologisch fortschrittliches Land bleiben wird“, betonte der Präsident.

Das Staatsoberhaupt dankte allen, die sich ihrer Arbeit widmen und mit ihrer täglichen Arbeit zum Wohlstand des Vaterlandes beitragen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert