Forscher bauen Modelle, um die Auswirkungen von Schwarzen Löchern nachzuahmen


So stellt sich Adobe AI ein Schwarzes Loch vor. Schwarze Löcher sind eines der großen Geheimnisse des Universums. Das Modell hat es den Forschern ermöglicht, dem Schwarzen Loch ein Stück näher zu kommen.  (Symbolbild, Quelle: Pixabay)
So stellt sich Adobe AI ein Schwarzes Loch vor. Schwarze Löcher sind eines der großen Geheimnisse des Universums. Das Modell hat es den Forschern ermöglicht, dem Schwarzen Loch ein Stück näher zu kommen.  (Symbolbild, Quelle: Pixabay)

So stellt sich Adobe AI ein Schwarzes Loch vor. Schwarze Löcher sind eines der großen Geheimnisse des Universums. Das Modell hat es den Forschern ermöglicht, dem Schwarzen Loch ein Stück näher zu kommen. (Symbolbild, Quelle: Pixabay)

Wie können wir die Eigenschaften von Schwarzen Löchern möglichst realistisch untersuchen? – Diese Frage haben sich Wissenschaftler der Universität Nottingham gestellt. Sie sind, Hübsch Ein Modell, das wie ein Schwarzes Loch funktioniert.

Forschungen vom 20. März 2024 führten Forscher zu neuen Erkenntnissen in der Welt der Quantenwissenschaft. Dies ist der erste riesige Quantenwirbel im Labor, der es uns ermöglicht zu verstehen, wie sich Schwarze Löcher im Universum verhalten und mit ihrer Umgebung interagieren.

Kühler Vortex liefert neue Erkenntnisse

Bitte mach dir keine Sorgen. Dieser Artikel ist nicht dazu gedacht, die Quantenphysik zu erklären, und es ist nicht notwendig, sie zu verstehen. Es ist vielmehr eine Geschichte über spannende Experimente und schwierige Versuche von Wissenschaftlern, unsere Welt zu verstehen.

Zurück zu Ihrer Frage. Wie lassen sich Schwarze Löcher also am besten ohne Risiko untersuchen? Forscher hatten bereits 2017 eine Idee dazu.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von YouTube, die Ihren Artikel ergänzen.
Mit einem Klick ein- oder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, Inhalte von YouTube anzuzeigen.

Personenbezogene Daten können an Plattformen Dritter übermittelt werden. Lesen Sie hier mehr über unsere Datenschutzrichtlinie.

Link zu YouTube-Inhalten

Sie haben das geschaffen, was man Unterwasser nennt Quantenville-Glocke, das um ein Schwarzes Loch herum erstellt wurde und so die Visualisierung eines konkreten Modells nachahmt. Wissenschaftler scheinen dieses Modell nun weiterzuentwickeln.

Quantenville-Glocke: Einfach ausgedrückt sind Quantenwirbel winzig Tornado In der Quantenwelt ist es möglich, bestimmte Verhaltensweisen von Materie auf mikroskopischer Ebene zu beeinflussen. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Erforschung neuer Materiezustände.

es ist neu: Neuere Modelle verwenden Wasser anstelle von Wasser. Superflüssigkeit Helium.Das bedeutet es Helium auf -271℃ abgekühlt wird. Die University of Nottingham schreibt:

Zum ersten Mal haben Wissenschaftler einen riesigen Quantenwirbel geschaffen, der ein Schwarzes Loch in superflüssigem Helium nachahmt und es ihnen ermöglicht, genauer zu untersuchen, wie sich Schwarze Löcher mit ihrer Umgebung verhalten und interagieren.

Ergebnis: Nach Angaben der University of Nottingham bildeten die Ergebnisse dieses Experiments die Grundlage für zukünftige Forschungen. Zitat:

Forscher haben eine interessante Parallele zwischen dem Wirbelfluss und dem Gravitationseinfluss eines Schwarzen Lochs auf die umgebende Raumzeit entdeckt. Dieses Ergebnis eröffnet neue Möglichkeiten für Simulationen der Quantenfeldtheorie bei endlichen Temperaturen in komplexen Regionen der gekrümmten Raumzeit.

Weniger Bahnhöfe: Dank ultrakaltem Helium können Forscher Erklärungen dafür finden, warum bestimmte Phänomene rund um Schwarze Löcher auftreten, ohne sich selbst oder ihre Forschungssatelliten durch echte Schwarze Löcher zu gefährden.

Was ist der Zweck der Quantenforschung? Im Wesentlichen geht es bei dieser Forschung darum, die Phänomene zu erklären, die zu spezifischen Wechselwirkungen und Zuständen innerhalb der Materie führen.

Zukünftige Anwendungen: Vereinfacht gesagt hilft Wissen auf Quantenebene bei der Entwicklung neuer Technologien, beispielsweise Quantencomputern. Ein solcher Quantencomputer könnte über eine deutlich größere Rechenleistung verfügen als heutige Computer.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert