AVM will noch in diesem Jahr das neue FRITZ!Lab starten



AVM plant ein neues FRITZ!Labor
Foto: AVM

Mit der Veröffentlichung der finalen Version von FRITZ!OS 7.80 wurde das FRITZ!Labor-Programm von AVM vorübergehend eingestellt. Die neue Software von AVM ist noch nicht ausreichend entwickelt, um von interessierten Endbenutzern getestet zu werden. Zuletzt war die Beta-Version des neuen Betriebssystems nur auf vier Router-Modellen verfügbar, auch AVM empfahl den Einsatz offiziell bei Glasfaseranschlüssen.

Wie AVM gegenüber teltarif.de auf dem Mobile World Congress erklärte, werden weiterhin neue Funktionen für die FRITZ!Box und andere Heimvernetzungsgeräte entwickelt. In Kürze wird auch ein neues FRITZ!Lab an den Start gehen. Der Berliner Hersteller finalisiert derzeit Features, die in der ersten Phase dem Lab hinzugefügt werden.

Der genaue Starttermin des neuen Labors ist noch unbekannt

AVM hat noch nicht bekannt gegeben, wann das nächste Laborprogramm beginnen wird. Das Unternehmen hat die geplanten Funktionen noch nicht bekannt gegeben. Weitere Informationen werden erst später in diesem Jahr veröffentlicht. Anders als vor der Veröffentlichung von FRITZ!OS 7.80 handelt es sich nun wieder um ein großes Labor und es werden zahlreiche AVM-Geräte berücksichtigt.

Das Laborprogramm zeigt außerdem an, welche AVM-Geräte Updates auf die nächste FRITZ!OS-Version erhalten. AVM ist stets bestrebt, neue Features auch für ältere Router, WLAN-Repeater und Powerline-Adapter möglichst lange verfügbar zu machen. Dies zeigt sich beispielsweise an der FRITZ!Box 7490, die ein Update auf FRITZ!OS 7.57 erhalten hat.

FRITZ!Smart Gateway wird im FRITZ!Lab vorgestellt

Erstmals bietet AVM in diesem Jahr ein Labor für das FRITZ!Smart Gateway an. Das Gerät ist mit Zigbee 3.0 kompatibel und integriert beispielsweise LED-Lampen von Drittanbietern in die Smart-Home-Umgebungen der Kunden. Darüber hinaus können Stakeholder die maximale Anzahl an DECT-Geräten in ihrer Smart-Home-Umgebung verdoppeln.

AVM hat bereits ein Funktionsupdate für das Smart Home FRITZ!App veröffentlicht.

Details zum AVM-Thema



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert