Fritz Labor: So installieren Sie die FritzBox Beta


Wer einen AVM-Router wie die FritzBox 7590 AX Wenn Sie eines besitzen, können Sie sich auf ziemlich regelmäßige Firmware-Updates freuen.die jetzige[–>FritzOS 7.80 enthält verschiedene Verbesserungen für die Nutzung von FritzBoxen mit Glasfaseranschlüssen, beispielsweise eine neue Anschlussübersicht. Wenn Sie nicht warten können, bis die nächste Betriebssystemversion veröffentlicht wird, schauen Sie beim Fritz Institute vorbei –[–>auf einer Website von AVM Das Unternehmen bietet regelmäßig kostenlose Betaversionen zum Download an. Nachfolgend erklären wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die sogenannte Laborversion installieren.[–>FritzBox

Fritz Labor: Aktuelles FritzOS installieren

Bevor Sie Fritz Labor auf Ihrer FritzBox installieren, müssen Sie FritzOS auf die aktuelle Release-Version aktualisieren.

  • Öffnen Sie einen Browser und rufen Sie über dessen Adresszeile http://fritz.box/
  • Geben Sie das Gerätepasswort ein. Haben Sie kein eigenes Passwort vergeben, ver­wenden Sie das Standardpasswort, das bei aktuellen FritzBoxen auf der Unterseite des Routers steht.Bei älteren FritzOS-Versionen aktivieren Sie im Menü die erweiterte Ansicht, indem Sie auf die Punkte oben rechts klicken und den Schalter umlegen.Klicken Sie links im Menü auf SystemUpdate
  • Dann wählen Sie den Reiter FRITZ!OS-VersionNeues FRITZ!OS
  • Sofern eine neue Version vorhanden ist, wählen Sie Update jetzt starten
  • FritzBox: Firmware-Update

    Aktualisieren Sie die Firmware auf die aktuelle Version, bevor Sie die Beta installieren.

    Foto: Computer gebaut

    Fritz Labor: Betaversion installieren

    Läuft Ihre FritzBox mit der aktuellen Version von FritzOS, lässt sich die Installation von Fritz Labor starten.

  • Klicken Sie hier Besuchen Sie die AVM-Website für die Laborversion. Wenn derzeit keine Betaversionen zum Download verfügbar sind, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „Seite nicht gefunden“.
  • Suchen Sie unten auf der Seite nach Ihrem Modell, setzen Sie in der Box neben „Ja, ich habe die Informationen gelesen und möchte den Download starten“ den Haken und klicken Sie auf Download starten
  • Speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner.Entpacken Sie die Datei. Im Downloadbereich Viele passende Programme finden Sie bei COMPUTER BILD.
  • Öffnen Sie einen Browser und rufen Sie über dessen Adresszeile http://fritz.box/
  • Geben Sie das Gerätepasswort ein. Haben Sie kein eigenes Passwort vergeben, ver­wenden Sie das Standardpasswort, das bei aktuellen FritzBoxen auf der Unterseite des Routers steht.Bei älteren FritzOS-Versionen aktivieren Sie im Menü die erweiterte Ansicht, indem Sie auf die Punkte oben rechts klicken und den Schalter umlegen.Klicken Sie links im Menü auf SystemUpdate
  • Wählen Sie die Registerkarte FRITZ!OS-Datei
  • Möchten Sie Ihre FritzBox-Einstellungen vor der Installation der Betaversion sichern, vergeben Sie ein Kennwort und klicken Sie auf Einstellungen sichern
  • Klicken Sie auf Datei auswählen
  • Klicken Sie auf Update starten
  • Folgen Sie den Bildschirmanweisungen. Sobald der Update-Vorgang abgeschlossen ist, hört die Info-LED Ihrer FritzBox auf zu blinken. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen.



  • Source link

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert