Fritz Labor: FritzBox Beta installieren – so funktioniert es


Fritz Labor ist eine Beta-Version der von AVM bereitgestellten Firmware für FritzBox-Router. Testen Sie neue Funktionen und Verbesserungen vor der Veröffentlichung.

Fritz Labor: So installieren Sie die Beta-Version

Um die Beta-Version zu installieren, muss die Fritz Box auf dem neuesten Stand sein. Um die FritzBox Lab Edition zu installieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Besuchen Sie die Fritzbox-Website Laborversion.Suchen Sie hier nach FritzBox Modell. Bitte aktivieren Sie das Kontrollkästchen, wenn es gefunden wird. ”Ja, ich habe die Informationen gelesen“.
  2. Fahren Sie dann mit „“ fort.Starten Sie den DownloadDie Datei wird auf Ihrem Computer gespeichert. Entpacken Sie die Datei.
  3. Öffnen Sie Ihren Internetbrowser und geben Sie ein.http://fritz.box/Geben Sie „“ in die Adresszeile ein. Jetzt müssen Sie Ihr Gerätepasswort eingeben. Wenn Sie es nicht manuell geändert haben, finden Sie Ihr Passwort unten in der FritzBox.
  4. Klicken Sie oben rechts 3 Punkte.Hier aktivieren KippschalterKlicken Sie hier, um die erweiterte Ansicht zu öffnen. Auf der linken Seite befindet sich ein Menü. einladen „System > Aktualisieren“.
  5. Bitte gehen Sie hierher.“FRITZ!OS-Datum-tei“. klicken „Bitte wählen Sie eine Datei ausKlicken Sie auf „ und wählen Sie die Laborversionsdatei aus.BildKlicken Sie auf „-Format“.Update starten“.
  6. Auf dem Bildschirm werden Anweisungen angezeigt, denen Sie folgen müssen. Das Licht an der Fritz Box blinkt, während das Update läuft. Sobald das Update durchgeführt wird, erscheint „Informations-LED“ nicht mehr.

Fritz Beta: Das müssen Sie über Fritz Labor wissen

Mit der Verwendung von Laborversionen können auch Risiken verbunden sein.

  • Betaversionen können Fehler und Stabilitätsprobleme enthalten. Es ist sinnvoll, vor dem Update Ihre FritzBox-Einstellungen zu sichern, falls Sie zu einer stabilen Firmware zurückkehren möchten.
  • Daher empfehlen wir Ihnen, die Laborversion nur zu installieren, wenn Sie die potenziellen Probleme tolerieren können.
  • Bei Bedarf sollten Sie Fehlerberichte an AVM senden, um uns bei der Verbesserung der Software zu helfen.



Source link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert